Schüller Wein.Hand.Werk
  • Erste Tropfen

    Während die Menschheit derzeit im Modus „shut down“ verharrt, geht es in der Natur unbeirrt weiter. Und wie! So früh wie dieses Jahr ist die Vegetation noch nie erwacht. Zwar hatten wir in den letzten Tagen mehrfach Bodenfrost, bei den Reben hat dies allerdings noch keine Schäden verursacht. In ein bis zwei Wochen wäre das allerdings der Fall.

    Derzeit befinden sich die Knospen im sogenannten Wollestadium. Das heißt, das Öffnen der Knospen lässt nicht mehr lange auf sich warten. Währenddessen tropft eine klare Flüssigkeit aus den Enden der Fruchtruten, weil die Rebe nun Flüssigkeit von den Wurzeln in die oberirdischen Pflanzenteile pumpt. Diese als Rebtränen bezeichnete Flüssigkeit sind Guttationstropfen. Sie sehen aus wie einfache Wassertropfen, jedoch sind darin wertvolle Inhaltsstoffe enthalten. Diese wirken desinfizierend, verhindern das Eindringen von Bakterien und verschließen die Schnittwunden.

    Guttationstropfen

  • Finaler Schnitt

    Stillstand ist Rückschritt. Wir machen Platz für Neues. Unser Müller-Thurgau weicht zugunsten eines neuen Riesling-Weinbergs.

    Analog zum Klimawandel ist die Entwicklung in der Rebenzüchtung in den letzten Jahren deutlich vorangeschritten. So pflanzen wir bald eine noch extrem wenig verbreitete, aber sehr vielversprechende Selektion des Rieslings. Aus uralten Reben über viele Jahre selektioniert, können wir in diesem Frühjahr erstmals auf dieses vollkommen qualitätsorientierte Pflanzgut zurückgreifen. Wenig Ertrag, kleine Beeren, deutlich geringere Neigung zu Fäulnis und weniger Probleme mit Trockenheit. Diese Vorteile gilt es zu nutzen.

    Im ersten Schritt haben wir bereits alle alten Rebstämme abgesägt und die Drähte sowie Pfähle entfernt. In den nächsten Tagen geht es weiter mit dem Entfernen der Rebwurzeln.

    abgesaegte Rebstaemme
    gerodete Rebstaemme
    gerodeter Weinberg

  • Zuhause Wein genießen.

    Meteorologisch hat der Frühling schon einige Tage begonnen. Leider völlig unbemerkt in Anbetracht der chaotischen Situation aufgrund des Coronavirus. Für zumindest ein bisschen Frühling im Glas empfehlen wir unsere 2018er Weine. Denn was macht man mit der vielen Zeit Zuhause? Natürlich guten Wein und Sekt trinken! Nachschub gibt’s in unserem Online-Shop.

    Bleiben Sie gesund und leben Sie genussvoll, das erleichtert den Alltag.

    Sonnenuntergang Weinberg

  • Biegen ohne Winter

    Ein wirklicher Winter mit deutlichen Minustemperaturen scheint nicht einkehren zu wollen. Statt Schnee gibt’s dieses Jahr eben Nebel. Wir nehmen es, wie es kommt. Sollte die Vegetation wieder früh beginnen, bleibt also nicht mehr allzu viel Zeit, die Winterarbeiten zu erledigen. Obwohl der Rebschnitt noch in vollem Gange ist, haben wir daher bereits in einem Weinberg mit dem Biegen der Fruchtruten begonnen.

    Bei den Ruten handelt es sich um die Triebe des Vorjahres. Von diesen einjährigen Trieben haben wir beim Rebschnitt pro Rebstock maximal zwei Stück mit insgesamt etwa 10 Knospen belassen. Diese werden nun bogenförmig nach unten gezogen und am Drahtrahmen befestigt.

    Die Lage der Knospen auf einem gleichen Höhenniveau bewirkt, dass sie gleichmäßig im Austrieb gefördert werden. Dadurch verteilt sich die Wuchskraft des Rebstocks einheitlich und wir können homogen reife Trauben ernten. Zudem bleibt die Rute am Draht gut fixiert. Sie behält ihre Position auch unter der zunehmenden Last der Trauben bis zur Ernte.

    Riesling Rebe ungebogen
    Riesling Rebe gebogen
    Fruchtrute Bindedraht

  • Traveller Review Awards 2020

    Bereits im ersten Jahr nach der Eröffnung wurde unsere Ferienwohnung kürzlich mit dem Traveller Review Award 2020 von booking.com ausgezeichnet. Dieser Preis zeichnet Unterkünfte für ihre außergewöhnliche Gastfreundlichkeit aus. Unsere Gäste haben uns mit stolzen 9,9 von 10 Punkten bewertet. Dies ist für uns Lob und Ansporn zugleich. Auch in der kommenden Saison wollen wir Ihnen eine geräumige, blitzsaubere Wohnung in ruhiger Lage mit bestem Service bieten.

    Neben den Traveller Review Awards kürt booking.com übrigens auch die gastfreundlichsten Orte der Welt. Unter den Top 10 der gastfreundlichsten Reiseziele der Welt wurde unsere benachbarte Kreisstadt Cochem gewählt.

    Neugierig? Dann buchen Sie jetzt unsere Ferienwohnung, es sind noch Termine frei.

    Booking.com Traveller Review Award
    Reichsburg Cochem Mosel